We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Herzlich tut mich verlangen

Kantate zu Mariae Reinigung

INSTRUMENT GROUP: Gemischter Chor
KOMPONIST: Georg Philipp Telemann
VERLAG: Carus Verlag
PRODUKTFORMAT: Einzelstimme
Die barocke Kantatendichtung Erdmann Neumeisters ist bestimmt von der Gestalt des greisen Simeon im Tempel und erfüllt von Gedanken der Weltentrückung und des Jenseitsverlangens. Telemanns Vertonung besticht durch Poesie, Wärme und Innigkeit und durch mustergültige Ausgewogenheit der Gesamtform. Die
€ 4,60
inkl. MwSt.
Auf Bestellung
Gewöhnlich versandfertig in 10 Tagen
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Subtitle Kantate zu Mariae Reinigung
Instrument Group Gemischter Chor
Komponist Georg Philipp Telemann
Arrangeur Klaus Hofmann
Herausgeber Klaus Hofmann
Verlag Carus Verlag
Instrumentierung Soli TB, SATB, 2 Violins, Viola and BC
Produktformat Einzelstimme
Erscheinungsjahr 1981
Genre Kantate
Style Sacred
ISMN 9790007055431
Voicing SATB
Seitenzahl 8
No. CV3910812
Part {Instrument} Violin
Beschreibung
Die barocke Kantatendichtung Erdmann Neumeisters ist bestimmt von der Gestalt des greisen Simeon im Tempel und erfüllt von Gedanken der Weltentrückung und des Jenseitsverlangens. Telemanns Vertonung besticht durch Poesie, Wärme und Innigkeit und durch mustergültige Ausgewogenheit der Gesamtform. Die beiden Choräle, die den äußeren Rahmen des siebensätzigen Werkes bilden, sind mit besonderer Kunst und Sorgfalt ausgearbeitet. Formales Zentrum und inhaltliches Herzstück ist ein motettischer Chorsatz auf den Text „Selig sind die Toten, die in dem Herrn sterben“ [Offenbarung 14,13]. Verwendbar auch als Kantate zum Ewigkeitssonntag und für Trauer- und Gedächtnisfeiern.
    Laden
    Laden