We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Donner-Ode

TVWV 6:3, 1756/1760

INSTRUMENT GROUP: Gemischter Chor
KOMPONIST: Georg Philipp Telemann
VERLAG: Carus Verlag
PRODUKTFORMAT: Klavierauszug
Donner als Symbol für unbarmherzige und unbeherrschbare Naturgewalten: Die Komposition von Telemanns "Donner-Ode" steht in engem Zusammenhang mit dem traumatischen Erdbeben von Lissabon 1755. Die charakteristische Gestaltung der Gesangspartien sowie die Besetzung mit drei Trompeten, solistisch
€ 17,20
inkl. MwSt.
Auf Bestellung
Gewöhnlich versandfertig in 10 Tagen
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Subtitle TVWV 6:3, 1756/1760
Instrument Group Gemischter Chor
Komponist Georg Philipp Telemann
Arrangeur Silja Reidemeister
Verlag Carus Verlag
Instrumentierung Soli SATBB, SATB and Orchestra
Taal D
Produktformat Klavierauszug
Erscheinungsjahr 2017
ISMN 9790007166670
Voicing SATB
Seitenzahl 56
No. CV3914203
Release Date 15.02.2017
Definitive Duration 00:40:00
Beschreibung
Donner als Symbol für unbarmherzige und unbeherrschbare Naturgewalten: Die Komposition von Telemanns "Donner-Ode" steht in engem Zusammenhang mit dem traumatischen Erdbeben von Lissabon 1755. Die charakteristische Gestaltung der Gesangspartien sowie die Besetzung mit drei Trompeten, solistisch eingesetzten Pauken und Instrumentalensemble haben dieses avantgardistische Werk schon zu Lebzeiten des Komponisten beliebt und berühmt gemacht, das Oratorium lebt von der eindrücklichen musikalischen Umsetzung des bildreichen Textes. Die Komposition der "Donner-Ode" (1756/1760) markiert den Beginn des ambitionierten Spätwerks von Georg Philipp Telemann, welches dieser ganz bewusst derVokalkomposition widmete. Die hier vorgelegte Neuausgabe berücksichtigt erstmals wichtige, neu aufgefundene Quellen wie das Autograph des ersten Werkteils.
Anhänge
    Laden
    Laden